Wohnhaus in 01683 Nossen
Start
Blick zum Schloss
Giebel Strasse
Haus
Wiese am Haus
Zimmer DG
Zimmer OG

 

Objektbeschreibung:

Das Wohnhaus wurde vermutlich um 1831 in Massivbauweise errichtet und ist teilunterkellert. Die Wohnfläche verteilt sich auf 2 Vollgeschosse und ein ausgebautes Dachgeschoss. Der Spitzboden ist Nutzfläche.
Das Dach ist als Satteldach ausgebildet, wurde 2017 neu gedeckt (Koramic Alegra 9 engobierte Flachdachpfanne in rot) und erhielt eine Aufsparrendämmung (Dämmstoff Bauder 120 mm).
Die nördliche Dachfläche des Seitengebäudes wurde ebenso neu gedeckt (vermutlich um 1995).
Durch das Hochwasser 2002 wurde das Erdgeschoss des Wohnhauses überflutet. Die Sanierung der Wohnfläche fand in 2003 statt (Sanitär, Heizung, Fussböden, Innentüren, Fenster, Elektroinstallation, Maurerarbeiten, Estrich). Das Hochwasser 2013 traf diesmal nicht das Wohnhaus.
Die oberen Geschosse bedürfen einer Modernisierung. Beheizt wird das Erdgeschoss über eine Gasheizung, welche sich im Spitzboden befindet.
Diese Wohnfläche ist vermietet. Die Mieteinnahme beträgt ca. 396 € pro Monat zzgl. Betriebskosten, gesamt 524,78 €.
Auf dem nördlichen Grundstücksanteil (Wiese) befinden sich 2 Gasleitungen und eine Trinkwasserleitung. Hierzu gibt es ein Eintrag im Grundbuch.
Das Seitengebäude dient als Abstellfläche und war einst eine Tischlerei.
Das Wohnhaus wird mit dem bestehenden Mietverhältnis veräußert. Für den Käufer/Eigennutzer stehen 2 Geschosse zum bewohnen (nach Sanierung) zur Verfügung.


Lage:

Das Wohnhaus steht in Nossen auf der östlichen Seite in Nähe der Mulde.
Nossen ist eine Kleinstadt im sächsischen Landkreis Meißen. Sie liegt an der Freiberger Mulde und am Autobahndreieck Nossen, welches die A 14 an die A 4 anbindet. Sehenswürdigkeiten sind das auf einem Felssporn gelegene Schloss Nossen sowie das Kloster Altzella. In Nossen leben ca. 10500 EW verteilt auf 56 Ortsteile.
Nossen verfügt über 2 Kindertagesstätten (im Ort) sowie über Grundschulen und ein Gymnasium.
Einkaufsmöglichkeiten sowie der Marktplatz sind fussläufig erreichbar.


Wohnfläche: 275 m²
Grundstücksgröße: ca. 1.993 m²
Baujahr: um 1830
Bezug: Das Wohnhaus ist im EG bewohnt, das OG und DG sind frei.
Kaufpreis: 180.000,00  zzgl. Provision

Allgemeines:

Das Angebot ist freibleibend und basiert auf Informationen, die der Eigentümer erteilt hat. Eine Haftung für deren Richtigkeit und Vollständigkeit kann deshalb nicht übernommen werden. Eine Zwischenvergabe bleibt vorbehalten. Weiterhin gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Wir bitten um Verständnis, Kundenanfragen werden von uns nur beantwortet mit Angabe der vollständigen Kontaktdaten, d. h. Name, Tel. Nr., Anschrift, E-Mail Adresse. 

EFH/ZFH in schöner Ortsrandlage zw. Meißen und Nossen- verkauft !
Start
Blick überm Ort
Garagen
Garten
Giebelansicht
Wohnhaus
WoZi
Zimmer WE1
Zufahrt

 

Objektbeschreibung:

Das Wohnhaus mit angebauter Scheune (Neubauernhaus) wurde um 1952 in Lehmbauweise errichtet und Ende der 1960ziger Jahre durch Ziegel und Hohlblocksteine ersetzt.

Der östliche Gebäudeteil (WE2) wurde um 1992- 1995 im EG zum Wohnen um- und ausgebaut sowie saniert. Dies betrifft insbesondere die gesamte Haustechnik (Heizung- ÖL, Sanitär, Elektroinstallation) die Fenster in Holzausführung, die Dacheindeckung in Tondachpfanne, sowie den Innenausbau. Die Wohnfläche erstreckt sich auf das Erdgeschoss.

Die westlich gelegene Wohneinheit (WE1) bedarf einer Modernisierung im Innenausbau. Das Dachgeschoss ist ausbaufähig aber unsaniert.

Das Haus wurde bis Ende 2019 bewohnt.

Für den/die Pkw`s stehen 3 Garagen (Bj. um 1970) zur Verfügung. Für Kleintiere (Hühner, Kaninchen) gibt es einen kleinen Stall.

Hervorzuheben ist die landschaftlich schöne Lage am Rande des Dorfes mit unverbautem Blick über die Felder und das Dorf.

Das Flurstück Nr. 277/b wird mit veräußert, da sich auf diesem Grundstück die Zuwegung befindet. Der restliche Teil des Flurstücks ist verpachtet (bis 2025) und landwirtschaftliche Nutzfläche.


Lage:

Das Wohnhaus steht in einem Ortsteil der Stadt Nossen, ca. 10 km nördlich, im Außenbereich bzw. in freier Ortsrandlage.

Nossen ist eine Kleinstadt im sächsischen Landkreis Meißen an der Freiberger Mulde und am bekannten Autobahndreieck Nossen, welches die A 14 an die A 4 anbindet.

Kindertagesstätten befinden sich in Nossen, Rhäsa, Ziegenhain sowie Raußlitz. Die Stadt Nossen verfügt über eine Grund- und Oberschule und ein Gymnasium. Eine weitere Grundschule befindet sich in Raußlitz.

Einkaufsmöglichkeiten, Banken und Ärzte sind in Nossen ansässig.

Im Ort befindet sich die Bushaltestelle der Linie 422, 420 nach Meißen und Lommatzsch. Die Autobahn A 14 ist ca. 7 km entfernt und zügig zu erreichen. Die Fahrtzeit mit dem Auto in die Landeshauptstadt Dresden beträgt 30-35 min.

Baujahr: um 1992
Wohnfläche: ca. 155m²
Grundstücksgröße: 4.589 m²
Bezug: Das Haus ist frei!
Kaufpreis: 225.000,00 zzgl. Prov.

Allgemeines:

Das Angebot ist freibleibend und basiert auf Informationen, die der Eigentümer erteilt hat. Eine Haftung für deren Richtigkeit und Vollständigkeit kann deshalb nicht übernommen werden. Eine Zwischenvergabe bleibt vorbehalten. Weiterhin gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Wir bitten um Verständnis, Kundenanfragen werden von uns nur beantwortet mit Angabe der vollständigen Kontaktdaten, d. h. Name, Tel. Nr., Anschrift, E-Mail Adresse.

EFH in Bad Düben- verkauft!
Start
S 759 Ansicht hinten
S 759 innen Küche
S 759 innen WoZi
S 759 SG Bad Dueben
S 759 Wohnhaus

 

Objetbeschreibung:

Das EFH wurde vermutlich um 1900 in massiver 2- geschossiger Bauweise errichtet. Das Wohnhaus weist eine abgenutzte Bausubstanz sowie einen umfangreichen Modernisierungsbedarf der Gebäudehülle sowie der technischen Anlage aus. Hinzu kommen die geringen Raumhöhen im EG und OG (2,11 m, 1,95 m).
Ob eine Modernisierung des Altbaus oder die Neuerrichtung eines WH in Betracht kommt, entscheidet der Erwerber.
Beheizt wurde das Wohnhaus wurde eine Gasheizung.
Im rückwärtigen Grundstücksanteil befindet sich an der südlichen Grundstücksgrenze ein eingeschossiges Nebengebäude mit einer Gästewohnung, erbaut vermutlich um 1970.
Grundrisse vom Wohnhaus oder Seitengebäude liegen uns nicht vor.

Lage:

Bad Düben ist eine Kurstadt im Landkreis Nordsachsen. Die Stadt bildet den Ausgangspunkt der Dübener Heide und liegt am rechten Ufer der Mulde.
Bad Düben verfügt über zahlreiche Möglichkeiten der Freizeitgestaltung, z. B. Wandern, Radfahren, Reiten... . Kindertagesstätten, Hort sowie Grund- und Oberschule sind im Ort vorhanden. Einkaufsmöglichkeiten, Banken, Apotheken, Gaststätten etc. befinden sich in unmittelbarer Umgebung. Die Stadt Leipzig ist ca. 36 km entfernt. Die Autobahn A 14 ist in ca. 25 min erreichbar.
Das Wohnhaus steht in zentraler Ortslage. Die Umgebungsbebauung ist geprägt von Wohnhäusern unterschiedlicher Baujahre, in 1-2 geschossiger Bauweise.
Das Grundstück befindet sich im Bereich des B-Plans „Bebauungsplan zu Erhaltung und Entwicklung der zentralen Versorgungsbereiche der Stadt Düben“. Die Flächen im Geltungsbereich sind jedoch nach § 34 BauGB als sog. „unbeplanter Innenbereich“ zu beurteilen. Damit orientiert sich eine mögliche Neubebauung an Art und Maß der Umgebungsbebauung.

Grundstücksgröße: 871 m²
Wohnfläche: ca. 120 m²
Baujahr: um 1900
Bezug: Das Wohnhaus ist frei!
Kaufpreis: 100.000,00 € zzgl. NK

Allegemeines: 

Das Angebot ist freibleibend und basiert auf Informationen, die der Eigentümer erteilt hat. Eine Haftung für deren Richtigkeit und Vollständigkeit kann deshalb nicht übernommen werden. Eine Zwischenvergabe bleibt vorbehalten. Weiterhin gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Wir bitten um Verständnis, Kundenanfragen werden von uns nur beantwortet mit Angabe der vollständigen Kontaktdaten, d. h. Name, Tel. Nr., Anschrift, E-Mail Adresse.

2 ETW in 04932 Großthiemig
Start
1 RWE WoZi+
Bad 3RWE
Garagen
Giebelansicht
Strassenansicht
WoZi 3RWE
 

Objetbeschreibung:

Zum Verkauf stehen 2 Wohneinheiten in 04932 Großthiemig. Beide Wohnungen sind vermietet.
Das MFH wurde um 1992 in massiver Bauweise errichtet. Das EG beherbergt Gewerbefläche (z. B. Sparkasse) das Ober-und Dachgeschoss sieben Wohneinheiten. Diese verteilen sich auf zwei Hauseingänge.
Das Wohnhaus wurde ohne Unterkellerung errichtet. Den Mietern steht ein gemeinsamer Abstellraum ca. 15 m² zur Verfügung sowie ein Fahrradraum. Zu den beiden Wohnungen gehört je eine Garage.
Die 1 RWE befindet sich im 1. OG rechts und hat eine Wohnfläche von ca. 46,30 m², neu vermietet ab 01.05.2020.
Die 3 RWE befindet sich im 1. OG links und hat eine Wohnfläche von ca. 71,84 m² mit Balkon, vermietet seit März 2012.
Beheizt werden die WE über Flüssiggas mit je einer Gasheizung pro Wohnung. Der Mieter rechnet den Verbrauch direkt mit dem Anbieter ab.
1 Raum WE monatl. Hausgeld € 122,00 zahlbar durch den Eigentümer inkl. Instandhaltungsrücklage
Miete: € 200,00 zzgl. NK 40,00 € zzgl. Garage 20,00 € (ab 01.05.2020)
3 Raum WE monatl. Hausgeld € 186,00 zahlbar durch den Eigentümer inkl. Instandhaltungsrücklage
Miete: € 320,00 zzgl. NK 80,00 € zzgl. Garage 20,00 €

Lage:

Großthiemig ist eine Gemeinde im südbrandenburgischen Landkreis Elbe-Elster.
Die WE befinden sich in der Ortsmitte.
Großthiemig verfügt über eine Kita, Grundschule, diverse Rad- und Wanderwege sowie über ein Freibad.
Die Entfernung zur A 13 beträgt ca. 6 km/ 8 min Fahrtzeit (Abfahrt Ortrand). Die Stadt Großenhain ist ca. 19 km entfernt, die Stadt Elsterwerda ca. 21 km.

Grundstücksgröße: 1.039 m²
Wohnfläche: ca. 71,84 m², 46,30 m²
Baujahr: um 1992
Bezug: Die Wohnungen sind vermietet.
Kaufpreis: 71.840 € zzgl. NK; 46.300 € zzgl. NK

Allegemeines:

Das Angebot ist freibleibend und basiert auf Informationen, die der Eigentümer erteilt hat. Eine Haftung für deren Richtigkeit und Vollständigkeit kann deshalb nicht übernommen werden. Eine Zwischenvergabe bleibt vorbehalten. Weiterhin gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Wir bitten um Verständnis, Kundenanfragen werden von uns nur beantwortet mit Angabe der vollständigen Kontaktdaten, d. h. Name, Tel. Nr., Anschrift, E-Mail Adresse.